Archiv

Weihnachtskonzert 2016

 konzert_2016.jpg

Krippenbus

Krippenbus

"Hoch auf dem gelben Wagen" heißt es ab September im Haus für Kinder der Kindertageseinrichtung Maria Stern in der Salvatorgasse. Die Allerkleinsten bis drei Jahre können dann sicher und bequem auf Ausflüge mitgenommen werden. Bis zu sechs Kleinkinder haben im quietschgelben Bus Platz. Dabei sind sie in ergonomischen Sitzen sicher angeschnallt. Zudem ist der Krippenbus umweltfreundlich, denn er wird wie ein großer Kinderwagen von Erzieherinnen und größeren Kindern geschoben. Ein aufklappbares Dach schützt bei entsprechender Witterung. Das praktische Gefährt mit weicher Luftfederung konnte dank großzügiger Spenden von Eltern sowie durch Vereinsbeiträge des Fördervereins Haus für Kinder Maria Stern e.V. angeschafft werden. Yvonne Mosolf, die die Kinderkrippe ab September leitet, und Sonja Juretzki als bisherige kommissarische Leiterin, bedankten sich herzlich bei allen Spendern und Sponsoren. Der Krippenbus sei wesentlich sicherer und praktischer als Bollerwagen und andere Gefährte, so die Erzieherinnen. Ab September werden im Haus für Kinder dann 40 Hortkinder zwischen sechs und zwölf Jahren, 30 Kindergartenkinder zwischen drei und sechs Jahren und zwölf Krippenkinder zwischen sechs Monate und drei Jahren betreut. (sam)
Foto: privat

Unterstützen Sie uns, werden Sie Mitglied oder spenden Sie!   Mitglied werden Spenden